Computer und Technologie

Das PX-160 hat eine voll gewichtete Tastatur mit 88 Tasten

Die Brillanz eines Klangs kann auch angepasst werden, welches das Instrument heller oder härter klingen lässt.

Polyphonie

Die 128-stimmige Polyphonie des Casio PX-160 sorgt dafür, dass man alle Noten hört, die man spielt ohne dass, die letzt gespielten Noten wegfallen.

Und da das Casio PX-160 nur die Aufnahme von jenen Liedern ermöglicht, die aus zwei Musikstücke bestehen, ist die 128-stimmige Polyphonie mehr als genug – auch wenn man zu einer Aufnahme von zwei Stücken mitspielt.

Lautsprecher

Einige Besitzer des Casio PX-150 (Vorgänger des Casio PX-160) haben sich über die schlechte Qualität der Lautsprecher beschwert und haben sie als mittelmäßig beschrieben. Die Benutzer mussten Kopfhörer einstecken, um gute Tonqualität zu genießen.

Aber mit dem PX-160 ist es anders.

Casio PX-160 Lautsprecher

Das Piano verfügt über eingebaute Lautsprecher (2 x 12cm, 8W & 8W amp) und man sieht sofort, dass die Tonqualität der Sprechern erheblich verbessert wurde.

Die Lautsprecher erzeugen einen klaren und detaillierten Ton mit guter Resonanz, was ich viel besser finde als das PX-150.

Die Lautsprecher sind laut genug, um problemlos in kleinen und mittelgroßen spielen zu können ohne einen externen Verstärker.

Für größere Auftritte braucht man bestimmt einen externen Verstärker/PA-System, um einen kraftvolleren Klang zu erzeugen. Für optimale Tonqualität und zum Hören der Feinheiten müsste man vielleicht hochwertige Kopfhörer aufsetzen. Dadurch hört auch keiner dein Spielen.

Besonderheiten

Das PX-160 hat nicht viele komplizierte Funktionalitäten/Add-ons für Musikproduktion und Unterhaltung.

Dafür hat es aber alle wesentliche Funktionalitäten, darunter eine MIDI Zwei-Spur, Dual- und Duo-Modus, Metronom, Transponieren-Funktion, usw.

Modi

Wenn der Bass-Ton ausgewählt wird, teilt sich das Klavier automatisch in zwei Teile auf.

Der Bass-Ton wird zum linken Abschnitt zugewiesen (linke Hand), und man kann irgendeinen Ton zum rechten Abschnitt zuweisen.

Es funktioniert im Prinzip wie der Split-Modus von Yamaha, mit der Ausnahme jedoch, dass man etwas zum linken Abschnitt zuweisen kann und dass, der Aufteilungspunkt nicht verschoben werden kann.

Casio PX-160 Split-Modus

Layer-Modus. Man kann nicht nur 18 verschiedene Instrumentenklänge spielen, sondern auch Sounds layern, damit sie gleichzeitig spielen.

Man muss einfach zwei Sounds auswählen, die man layern will, dann hört man zwei Klänge gleichzeitig spielen, jedes Mal, wenn man eine Saite anschlägt.

Möglicherweise interessieren Sie sich auch für folgende Themen:

Back To Top