Computer und Technologie

Tipps für einen effizienten Domain-Registrierungsprozess

Die Domainregistrierung ist einer der entscheidenden Schritte beim Einrichten einer Website. Sie können davon ausgehen, dass diese Phase reibungslos abläuft, solange Sie zuerst Ihre Hausaufgaben machen und grundlegende Informationen über Webadressen und Domains lernen. 

Um Ihnen als Leitfaden zu dienen, finden Sie hier ein paar Tipps, die sicherstellen, dass der Prozess der Domainregistrierung für Sie problemlos und stressfrei verläuft.

Sichern Sie sich eine Handvoll Domain-Namen 

Eine Strategie, die Sie ausprobieren können, um viel Traffic auf Ihrer Website zu generieren, ist die Verwendung mehrerer Domain-Namen, wobei einer für den Titel Ihres Unternehmens und der Rest für die Beschreibung Ihrer Produkte oder Dienstleistungen gedacht ist. Denken Sie daran, dass es zwei Arten von Kunden gibt: diejenigen, die sich an den Namen des Produkts erinnern und diejenigen, die sich an den Namen der Marke erinnern. Durch die Registrierung zahlreicher Namen erhöhen Sie die Chancen, dass potenzielle und bestehende Kunden die richtige Adresse eintippen und auf Ihrer Website landen. 

Domainregistrierung
Durch die Domainregistrierung zahlreicher Namen erhöhen Sie die Chancen dass potenzielle und bestehende Kunden die richtige Adresse eintippen

Wenn Ihr Budget es zulässt, können Sie Domain-Namen mit ähnlichen Schreibweisen wie die Original-Domains wählen, die Sie haben. Viele Kunden schreiben oft Wörter falsch oder drücken die falschen Tasten. Wenn Sie solche falsch geschriebenen Domains kaufen, können Sie diese als Hilfsmittel verwenden, um Kunden auf Ihre eigentliche Website umzuleiten. Sie können sogar die Wahrscheinlichkeit verringern, dass Kunden auf Spam-ähnlichen Seiten oder schlimmer noch, auf Seiten für Erwachsene landen. 

Gegriffene Domains 

Nur weil der gewünschte Domain-Name bereits vergeben ist, heißt das nicht, dass Sie kapitulieren und einen anderen Namen wählen müssen. Wenn Sie den Namen wirklich wollen und Ihr Budget es zulässt, tun Sie es auf jeden Fall. Melden Sie sich bei Websites an, die Ihnen bei der Domainregistrierung des gewünschten, bereits vergebenen Namens helfen können. Diese Websites haben Zugang zu Kontaktnummern von Domain-Besitzern und können als Ihr Verhandlungspartner auftreten. Denken Sie daran, dass die meisten Namen für Verhandlungen offen sind und andere zu einem Festpreis erhältlich sind.

YouTube video
Video: Auswählen eines Domänennamens. Tun Sie dies zuerst.

Bevor Sie sich jedoch Domains schnappen, stellen Sie sicher, dass Sie den Namen zuerst überprüfen und sicherstellen, dass sie für die Website, die Sie einrichten möchten, relevant sind. Holen Sie sich so viele Informationen wie möglich über die Domains ein, z. B. ihren jährlichen, monatlichen und täglichen Traffic, ihren aktuellen und früheren Inhalt, ihr Preisprofil und ihre Besitzgeschichte. Es gibt Fälle, in denen die Domains, die Ihnen gefallen, nicht zum Verkauf stehen, sondern in Auktionen platziert wurden. Bevor Sie das höchste Gebot abgeben, stellen Sie sicher, dass der Wert der Domain Ihr Angebot wirklich wert ist. 

Bleiben Sie bei zuverlässigen Unterhändlern 

Der wohl wichtigste Tipp für eine effiziente Domainregistrierung ist, immer zuverlässige Vermittler zu wählen. Beachten Sie, dass die Registrierung von gebrauchten Domains im Vergleich zu neuen Domains komplexer ist, da Sie sicherstellen müssen, dass der Eigentumsübergang und der Zahlungsprozess sicher und zuverlässig ablaufen. Um einen legalen Verkaufsabschluss zu garantieren, beauftragen Sie einen Domain-Marktplatz als Treuhanddienstleister. So haben Sie als Käufer die Gewissheit, dass der Eigentumsübergang echt ist, während der Verkäufer sicher sein kann, dass er die Zahlung erhält. 

Posts aus derselben Kategorie:

Nach oben